GNK

Tagung „Sakralisierung des Selbst“ am 16. und 17. Mai

Das Graduiertenkolleg „Ethnographien des Selbst in der Gegenwart“ (unter Beteiligung des Faches Kulturanthropologie/Volkskunde) lädt ein zur ersten Jahrestagung zum Thema „Sakralisierung des Selbst“ am 16. und 17. Mai. Die Tagung ist öffentlich und findet statt in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz.

Es referieren u.a. Hubert Knoblauch, Christine Bischoff und Wilhelm Gräb.

Nähere Informationen sind auf der Website des Graduiertenkollegs zu finden.