Hinweise zu Prüfungen und Lehrveranstaltungen im SoSe 2020

Um den rechtssicheren Studien- und Prüfungsbetrieb an der JGU während der Corona-Pandemie zu gewährleisten, hat die JGU wesentliche prüfungsrechtliche Aspekte in der Teil-Rahmenprüfungsordnung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für die Durchführung eines vorwiegend digitalen Semesters (Corona-Satzung) geregelt. Die Corona-Satzung, (noch nicht veröffentlicht), gilt zusätzlich zu allen geltenden Prüfungsordnungen.

Hier die für Sie wesentlichen Punkte:

  • Bis (vorerst) zum 30.9.2020 sind alle Prüfungsfristen Corona-bedingt ausgesetzt. Das bedeutet, dass Sie sich zu keiner Prüfung anmelden müssen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie sich innerhalb der regulären Prüfungsameldephase zu Modulprüfungen (bspw. Hausarbeiten) oder zur Bachelor- oder Masterarbeit anmelden möchten. Die Aussetzung der Fristen gilt auch für Wiederholungsprüfungen. Auch die Fristen zur Erfüllung von Auflagen, die bei der Zulassung zum Studium erteilt wurden, sind ausgesetzt. Es laufen auch keine Fristen in Bezug auf die Regelstudienzeit (8- bzw. 12- Semesterregelung zur Anmeldung der BA/MA-Arbeit).
  • Wenn Sie sich für die Anmeldung einer Prüfung entscheiden, können Sie bis zu 48 h vor der Prüfung ohne Angabe von Gründen von der Prüfung zurücktreten. Die Abmeldung können Sie selbständig In JOGU-StINe vornehmen. Bitte informieren Sie zusätzlich Ihre Dozenten*innen sowie das Studienbüro bzw. das Abschlussbüro über Ihren Rücktritt.
  • Sollten Sie, während Sie eine Hausarbeit (o.ä.) oder die Bachelor-oder Masterarbeit schreiben, erkranken, gelten die normalen Fristverlängerungen aus Krankheitsgründen. Hierzu benutzen Sie bitte wie immer das Attestformular für den Krankheitsfall auf unserer Homepage. Das Attest ist elektronisch einzureichen. Das Original ist nicht auf dem Postweg nachzusenden.
  • Da das Semester überwiegend digital ist, stellen Präsenzprüfungen die Ausnahme dar, sind aber unter Einhaltung eines Hygieneplans möglich. Dies ist insbesondere bei Abschlussprüfungen und Verteidigungen (Promotionen) angedacht, aber auch bei anderen Prüfungen möglich. Anstelle von mündlichen Präsenzprüfungen sind Videokonferenzprüfungen (Skype for Business) möglich. Als Ersatzleistungen für Prüfungen, (gilt nicht für Abschlussmodul-Prüfungen) sind unter anderem sog. Take-Home-Prüfungen oder andere in der Prüfungsordnung vorgesehene Prüfungsformen, je nach Fach, möglich. Formulare und Hinweis zu vorgesehenen Take-Home-Klausuren und Skype for Business-Prüfungen hier.

Am FTMK haben wir uns dafür entschieden, aus Gründen des Infektionsschutzes auf jegliche Präsenz-Prüfungsformen zu verzichten. Klausuren werden durch Take-Home-Formate ersetzt, mdl. Prüfungen durch schriftliche Ersatzleistungen. Lediglich für mdl. Abschlussprüfungen (mdl. B.A.-Prüfung, mdl. M.A.-Prüfung) sind Videokonferenz-Prüfungen möglich. Bitte beachten Sie hierbei, dass Sie nicht verpflichtet sind, eine Prüfung per Videokonferenz abzulegen, sondern ohne Nachteil die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen können. Zur Organisation Ihrer Prüfung – insbesondere wenn Sie kurz vor Abschluss Ihres Studiums stehen – stehen Ihnen die Dozenten*innen sowie das Studienbüro gerne beratend zur Verfügung.

Folgende alternative Prüfungsformate hat der Prüfungsausschuss mit Bezug auf §2 der Corona-Satzung für das Sommersemester 2020 verabschiedet:

B.A. Filmwissenschaft; B.A. Theaterwissenschaft; B.A. Kulturanthropologie/Volkskunde (KF/BF)

  • Modul 1: Grundlagen der Kulturanalyse: Take-Home-Klausur
  • Modul 2: Grundlagen der Theaterwissenschaft und -geschichte: Take-Home-Klausur
  • Modul 3: Grundlagen der Filmwissenschaft: Take-Home-Klausur
  • Modul 4: Grundlagen der Kulturanthropologie/Volkskunde: Take-Home-Klausur

B.A. Theaterwissenschaft (BF)

  • Modul 06: Abschlussmodul – Theaterwissenschaft interkulturell und intermedial (PO 2011): Portfolio oder mdl. Prüfung (ca. 8 Seiten); je nach Absprache mit dem Prüfer
  • Modul 06: Abschlussmodul – Theaterarbeit heute: Theorie und Praxis (PO 2016): Portfolio (ca. 8 Seiten)

B.A. Kulturanthropologie/Volkskunde

  • Modul 08 (KF, PO 2011 / 2016) bzw. Modul 04 (BF, PO 2011 / 2016): Aufbaumodul – Kulturwissenschaftliche Ordnungssysteme (Sommer): Essay

M.A. Theaterwissenschaft

  • Modul V (PO 2011) bzw. Modul IV (PO 2019): Modul 05: Performance Analysis: Essay

M.A. Filmwissenschaft, Schwerpunkt Mediendramaturgie (PO 2012)

  • Modul 02: Genres, Formate, Stile: Hausarbeit

Schriftliche Prüfungsleistungen (Hausarbeiten, Portfolios, Essays etc.) müssen bis auf Weiteres nur digital (PDF) eingereicht werden. Bitte schicken Sie die entsprechenden Dokumente direkt an Ihre Prüfer*innen. Es müssen keine Printfassungen nachgeliefert werden.

 

Bitte beachten Sie außerdem:
Bei digitalen Lehrformaten statt Präsenzvorlesung besteht keine Pflicht der regelmäßigen Teilnahme. Die aktive Teilnahme ist aber nach wie vor zu erbringen. Die Regelungen der PO gelten auch für den Workload (ein LP entspricht in etwa 30 Stunden studentischem Workload). Bleiben Sie, wenn auch digital, in Kontakt mit Ihrer Universität und nutzen Sie die neuen Lehr- und Lernformate, um auch in digitalen Zeiten keine Studienzeit zu verlieren.

 

Formular zur Einwilligung in Skype for Business-Prüfungen (mdl. Prüfungen per Videokonferenz)

Formular zur Selbstständigkeitserklärung bei Take-Home-Prüfungen sowie zur Prüfungstauglichkeit

(Stand: 8.6.2020)

 


INFORMATIONEN ZUM SOMMERSEMESTER 2020 AM FTMK

Liebe Studierende,

die Corona-Situation hat große Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben und auch auf den universitären Alltag. Dem Aufruf der Hochschulleitung der JGU folgend wird das Lehrangebot des Instituts für Film-, Theater-, Medien- und Kulturwissenschaft (FTMK) im Sommersemester aus Lehrformaten bestehen, die aus der Ferne, weitgehend digital unterrichtet werden. Wir haben, soweit möglich, die angekündigten Lehrveranstaltungen in virtuelle Kurse transformiert, damit Sie auch in dieser Ausnahmesituation die Möglichkeit haben, zu studieren.

Aber: Dieses Semester wird anders als ein Semester, das wir gemeinsam vor Ort gestalten können. Angesichts der vielfältigen Herausforderungen, die die Pandemie für uns alle bedeutet, ist auch kein akademisches ‚business as usual‘ möglich. Universität ist in erster Linie ein Ort der Begegnung, die durch die Verlagerung in virtuelle Räume massiv erschwert wird, da die lebendige Interaktion der Seminardiskussion sich nicht bruchlos in digitale Formate übertragen lässt. Wir begreifen die ‚Krise‘ als das, was sie ist – auch für die universitäre Lehre.

Unsere Online-Kurse werden nicht perfekt sein. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Lehrveranstaltungen so anpassen, dass sie den Themen und Inhalten, aber auch den außergewöhnlichen Bedingungen der Vermittlung gerecht werden. Nicht für alle ursprünglich geplanten Veranstaltungen können wir Fern-Versionen anbieten. Exkursionen, praktische Workshops, Projektveranstaltungen, Feldforschungen müssen – voraussichtlich – leider im Sommersemester ersatzlos entfallen.

Von Lehrveranstaltungen, die aufgrund der aktuellen Situation nicht angeboten werden können, werden Sie abgemeldet. Ab dem 6.4.2020, 13 Uhr bis zum 8.4.2020, 13 Uhr läuft in JOGU-StINE die zweite Anmeldephase. Bitte kontrollieren Sie in dieser Zeit Ihre bisher getätigten Veranstaltungsanmeldungen - auch hinsichtlich möglicher inhaltlicher Änderungen - und melden Sie sich ggf. für weitere Kurse an bzw. ab.

Die Dozierenden der jeweiligen Veranstaltungen werden Sie in Kürze über die Modalitäten der digitalen Lehre informieren. Um Überschneidungen der virtuellen Angebote zu verhindern, werden alle synchron organisierten Seminare in den geplanten Zeitslots stattfinden. Damit Sie alle notwendigen Informationen zuverlässig erhalten, bitten wir Sie dringend, regelmäßig das Postfach Ihres Unimail-Accounts zu kontrollieren. Für Rückfragen steht Ihnen das Studienmanagement (studienmanagement-ftmk@uni-mainz.de) gerne zur Verfügung.

Leider muss in diesem Semester auch die Einführungswoche entfallen. Für Studierende, die Ihr Studium in diesem Semester am FTMK beginnen, haben wir alle wichtigen Informationen zum Studienstart und zu den Anmeldevorgängen für Lehrveranstaltungen auf dieser Seite hinterlegt. https://www.ftmk.uni-mainz.de/studium/informationen-fuer-studienanfaengerinnen/

Hier finden Sie auch die digitalen Einführungsveranstaltungen der Fächer Filmwissenschaft, Theaterwissen-schaft und Kulturanthropologie sowie die Kontaktdaten der jeweiligen StudienfachberaterInnen.

Wir werden uns bemühen, für Ihre Fragen da zu sein. Bitte nehmen Sie unsere Sprechstunden-Angebote auch und gerade in diesem Semester wahr.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie baldmöglichst in unterschiedlichen Lehr- und Lernkontexten von Angesicht zu Angesicht wiederzusehen.

Wir wünschen allen einen guten Start in das provisorische Semester 2020!

WEITERE INFORMATIONEN

  • Allgemeine Information zum Umgang der JGU mit der Corona-Pandemie finden Sie hier.
  • Die Abteilung Studium und Lehre veröffentlich hier Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Studien-, Lehr- und Prüfungsbetrieb an der JGU.
  • Eine gesonderte Seite zu organisatorischen Fragen sowie Hinweisen für Studierende, Studienbewerber sowie ausländische Gaststudierende gibt es hier.

Unter dem angegeben Link ist auch die Video-Ansprache des Präsidenten der JGU Prof. Georg Krausch zu finden, ebenso die von der Universitätsmedizin angebotenen Nachtvorlesungen zum Thema Coronavirus sowie zahlreiche weitere, z.T. externe Links, zur aktuellen Situation.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig an den angegeben Stellen und konsultieren Sie zusätzlich die Seiten Ihrer jeweiligen Studienfächer.

BITTE BEACHTEN SIE

Die zentral getroffene Regelung des geänderten Abgabetermins für schriftliche Prüfungsleistungen gilt NUR für Fristen, die nach dem 18. März 2020 liegen. Der reguläre Abgabetermin für Hausarbeiten und andere schriftliche Prüfungsleistungen am FTMK war davon nicht betroffen. NUR wenn Sie aus Krankheitsgründen oder quarantänebedingt eine Verlängerung beantragt haben, gilt diese pauschal bis zum 20. April 2020.

[Stand 8.4.2020]