Medienkulturwissenschaft

Video-Gastvortrag mit Diskussion von Dr. Claudia Tittel: »Medien der Kulturpolitik. Aus der Praxis einer Kulturamtsleiterin«

Klick aufs Plakat für mehr

Am 15. Februar 2022 von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr findet im Rahmen des virtuellen Mastertags des Masterstudiengangs Medienkulturwissenschaft ein Gastvortrag von Dr. Claudia Tittel (Gera) mit anschließender Diskussion als Videokonferenz via MS Teams statt. » direkt zur MS Teams-Besprechung

Weitere Informationen: franziska.reichenbecher@uni-mainz.de

» Zum gesamten Programm des Mastertags

Video-Gastvortrag mit Mona Wischhoff am 25. Januar 2022

Am Dienstag, 25. Januar 2022, findet ein Vortrag der Medienhistorikerin Mona Wischhoff (GNK Graduiertenkolleg »Zeugenschaft«, JGU Mainz) zum Thema »Spuren im Archiv. Medienhistorische Perspektiven auf koloniale Bildsammlungen« im Rahmen des Seminars "Forschungsmethoden der Medienkulturwissenschaft" statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen finden sich mit einem Klick aufs Bild sowie auf der Seite der Medienkulturwissenschaft.

Die Veranstaltung findet statt über >>MS Teams

 

digitale Infoveranstaltung zu den Masterstudiengängen des FTMK am 2. Februar

Am 2. Februar 2022 von 12-14 Uhr informiert das FTMK in einer digitalen Informationsveranstaltung über seine fünf Master-Studiengänge:

  • M.A. Filmwissenschaft
  • M.A. Mediendramaturgie
  • M.A. Theaterwissenschaft
  • M.A. Medienkulturwissenschaft
  • M.A. Kulturanthropologie/Volkskunde

Vertreter*innen der Fächer und Arbeitsgebiete des Instituts stellen die konsekutiven Master-Studiengänge vor und erläutern Studienaufbau und -Inhalte, Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsmodalitäten. In einem anschließenden Q&A beantworten sie Ihre Fragen rund um den zweiten qualifizierenden Studienabschluss.

Alle Angehörigen der JGU können sich in Microsoft Teams mit dem Teamcode lv7fo14 über die Selbstregistrierung dem Team „Infoveranstaltung zu den Masterstudiengängen des FTMK" hinzufügen. Die Präsentation findet im Kanal „Allgemein" statt; im Anschluss daran stehen die jeweiligen Fachvertreter*innen für Fragen in den jeweiligen Fachkanälen zur Verfügung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Nicht JGU-Mitglieder senden uns bitte eine E-Mailadresse, mit der wir sie im Vorfeld der Veranstaltung zum Team hinzufügen können. Für diese Registrierung und alle weiteren  Rückfragen steht das Studienmanagement gerne zur Verfügung.

Video-Gastvortrag mit Dr. des. Asher Boersma: »Navigating Past and Present« am 4. Januar 2022

Am Dienstag, 4. Januar 2022, findet von 14:15 - 15.45 Uhr ein Video-Gastvortrag mit dem Medienwissenschaftler Dr. des. Asher Boersma (Universität Konstanz) statt:

»Navigating Past and Present on the Danube and Rhine: Technology, Skills, and Embodied Knowledge in the Wild«

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen finden sich auf der Seite der >>Medienkulturwissenschaft. 

Zugang zu Microsoft Teams über >> diesen Link 

Video-Gastvortrag mit Dr. Simone Pfeifer: „Digitale Ethnografie" am 7. Dezember

Am Dienstag, 7. Dezember 2021, findet von 14.15 - 15.45 Uhr ein Video-Gastvortrag mit der Ethnologin Dr. Simone Pfeifer (Universität zu Köln) statt: "Affordanzen und Plattformdynamiken in der digitalen Ethnografie: Beispiele aus der Team-Ethnografie 'Hashtag Islam' auf Instagram"

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Weitere Informationen finden sich mit einem Klick aufs Plakat links sowie auf der >> Seite der Medienkulturwissenschaft.

Zum Zugang zu MS Teams geht es über >> diesen Link.

 

»Das Gesicht.« – Projekt-Website von Studierenden der Medienkulturwissenschaft online

Das Gesicht ist eine mediale Formation, die auf eine komplexe Kultur- und Mediengeschichte zurückblickt. Die Erkenn- und Darstellbarkeit des Gesichts hängt ganz entscheidend von den jeweiligen technischen, wissenschaftlichen, ästhetischen und sozio-kulturellen Regimen und Praktiken ab, die Gesichter hervorbringen.

Studierende des Masterstudiengangs Medienkulturwissenschaft haben sich im Rahmen des >> Projektseminars "Das Gesicht. Fazialität und Medialität in Geschichte und Gegenwart" unter Leitung von Prof. Dr. Gabriele Schabacher und Franziska Reichenbecher M.A. mit medialen Bedingungen der Konstruktion, Lesbarkeit und Verwertung des Gesichts beschäftigt.

In einem mehrstufigen Redaktionsprozess entstanden dabei eigene studentische Forschungsbeiträge, die das Gesicht in einem breiten Spektrum medienkulturwissenschaftlicher Perspektiven beleuchten. Ab sofort sind die Ergebnisse auf einer eigens konzipierten Projekt-Website veröffentlicht >> Projekt-Website "Das Gesicht"

 

Video-Gastvortrag mit Diskussion von Moritz Wehrmann: »In your Face«

Am Dienstag, 6. Juli 2021 um 16h (c.t.), findet im Rahmen des Projektseminars »Das Gesicht. Fazialität und Medialität in Geschichte und Gegenwart« ein Gastvortrag mit anschließender Diskussion als Videokonferenz via MS Teams statt.

Der Medienkünstler Moritz Wehrmann (Berlin/Weimar) entwirft eine künstlerische Perspektive auf den Umgang mit Gesichtern und stellt interaktive Arbeiten vor, die sich spielerisch mit dem Wissen von und mit Gesichtern beschäftigen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Weitere Informationen mit einem Klick aufs Bild sowie auf der Seite der >> Medienkulturwissenschaft.

Video-Gastvortrag mit Diskussion am 23. Februar 2021 – Susanne Wagner: »Vor verschlossenen Kisten und leeren Vitrinen? Beobachtungen zur Medialität des Ausstellens in ethnologischen Museen«

Klick aufs Plakat für mehr

Am 23. Februar 2021 von 14:30 Uhr bis 15:45 Uhr findet im Rahmen des virtuellen Mastertags des Masterstudiengangs Medienkulturwissenschaft ein öffentlicher Gastvortrag von Susanne Wagner, M.A. (Berlin) mit anschließender Diskussion als Videokonferenz via Microsoft Teams statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

>> Link zur MS Teams-Besprechung

Weitere Informationen: franziska.reichenbecher@uni-mainz.de

> Zum gesamten Programm des Mastertags

Webkonferenz „gate|keeping – Akteure, Architekturen, Prozesse“ am 19. und 20. November 2020

Die Medienkulturwissenschaft am FTMK lädt alle Interessierten zur Webkonferenz „gate|keeping – Akteure, Architekturen, Prozesse“ ein, die am Donnerstag, den 19. und Freitag, den 20. November 2020 via Zoom stattfindet.

Gatekeeper entscheiden über Ein- und Ausschlüsse und regulieren die Zirkulation von Informationen, Dingen und Subjekten. Damit kommt ihnen eine gesteigerte Handlungsmacht zu, die sich jedoch häufig der Beobachtbarkeit entzieht. Die Konferenz beleuchtet Gatekeeping aus einer dezidiert medienkulturwissenschaftlichen Perspektive und rückt dabei die Materialität und Operativität dieser vernetzten Medientechnologie ins Zentrum: Gatekeeping wird dann als medialer Komplex der Zugangskontrolle verstehbar, an dem menschliche Akteure, materielle Architekturen, Codes und Algorithmen gleichermaßen beteiligt sind.

>> Zum Konferenzprogramm und den Abstracts der Vorträge

Wenn Sie an der Webkonferenz teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail bei tom.ullrich@uni-mainz.de an.

Ringvorlesung „Kontrolle und Überwachung" im WiSe 2020/21

 

Im Wintersemester 2020/21 findet am FTMK die Ringvorlesung „Medialität der Sinne“ zum Thema von „Kontrolle und Überwachung" statt. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen, die Vorträge finden jeweils montags von 14–16 Uhr als Videokonferenz über Microsoft Teams statt. Das Programm und alle Termine finden sich im Plakat anbei.

Zugang via MS Teams: Studierende und Mitarbeitende der JGU nutzen den Code im35w4i zum Beitritt des Teams „Ringvorlesung“. Externe Gäste sowie für weitere Informationen bitte bei Tom Ullrich melden:tom.ullrich@uni-mainz.de